Home

Hansjürg Geiger

Astrobiologie

​

Für mich eine faszinierende, junge Wissenschaft, die dank der Zusammenarbeit von Forschern aller naturwissenschaftlichen Richtungen das Phänomen „Leben“ in einem ganz neuen Licht erscheinen lässt. Die Resultate der Forschungen der Astrobiologen haben die meisten Wissenschaftler davon überzeugt, dass unser Planet kaum der einzige Lebensträger im riesigen Universum sein kann. 

Die Suche nach den Spuren von Leben auf fremden Planeten hat mit Raumschiffen und Riesenteleskopen längst begonnen. Auf der Erde finden die Forscher ständig neue und überraschende Anpassungsleistungen bei vielen Lebewesen, die beweisen, dass Leben viel widerstandsfähiger ist als lange Zeit vermutet und auch an den „unmöglichsten“ Orten vorkommen kann. Diese Beobachtungen wiederum machen Leben auch auf Himmelskörpern wahrscheinlich, die bis vor wenigen Jahren als lebensfeindlich galten. 

In Veröffentlichungen und Vorträgen berichte ich von den faszinierenden Resultaten der Wissenschaftler.

​

Auszeichnung

​

Robert A. Naef Preis der

Schweizerischen Astronomische Gesellschaft,

für das Jahr 2009

für populärwissenschaftliche Publikationen

Zur Person

​

Geboren: 30.11.1951

Studium der Biologie und Chemie. Universität Bern. 

Teilstudium Astronomie. 

Doktorat: 1982

Habilitation: 1993

Postdoc: 1985/86 University of California, Davis

Bis 2002: Vorlesungen über allgemeine Zoologie, Populationsgenetik und Evolutionsbiologie am Zoologischen Institut der Universität Bern

Bis 2017: Lehrer für Biologie und Chemie an der Kantonsschule Solothurn, Schweiz

Verheiratet, 1 Tochter

Aktivitäten